Spielzeit 2017/2018

In der Spielzeit 2017/2018 starteten wir mit drei Mannschaften in die neue Saison. 

Das sportliche Ziel der "Ersten" ist - wie in den vergangenen Jahren - der Klassenerhalt in der 2. HKK Gruppe 2.

Die "Zweite" (3. HKK Gruppe 1) und "Dritte" (3. HKK Gruppe 5), die nicht absteigen können, wollen es den künftigen Gegnern so schwer wie möglich machen, viel Spaß am Spiel haben und nicht Tabellenletzter werden.

In der "Ersten" gab es eine personelle Veränderung: Krister Wiklund wechselte nach Bedburdyck; für ihn rückte Karin Orlich aus der "Zweiten" auf.
Nach der ersten Vorausschau sollte "das Unternehmen Klassenerhalt" schwierig werden - zumindest nach dem Studium der QTTR-Werte der Wettbewerber. Die Hinrunde verlief mit einigen Überraschungsergebnissen wider Erwarten positiv - und diese sehr positive Tendenz setzte sich auch in der Rückserie fort. Die Endabrechnung ergab - statt diverse Relegationsspiele um den Klassenerhalt - einen unerwartet guten 6. Platz - punktgleich mit dem Tabellenvierten und Tabellenfünften. Den Sprung in die Top Ten der Einzelergebnisse der Spielzeit der Gruppe schafften Norbert Kurzbach (Platz 4) und Christian Siegmann (Platz 6).

In der Spielzeit 2018/2019 werden wir mit einer 6er-Mannschaft in der 1. HKK Gruppe 2 an den Start gehen.


Die "Zweite" kompensierte das Aufrücken von Karin mit Neuzugang Helmut Welter - ansonsten blieb die Mannschaftaufstellung unverändert. Auch hier wurde das Saisonziel, "nicht letzter" zu werden, erreicht.
 
Die "Dritte" hatte viel Spaß in der Hobbygruppe und konnte dort - nach Abschluss der Spielzeit und mit einigen eingefahrenen Siegen - einen sensationellen 7. Platz (von 10) verbuchen.


Weiterführende Wettkämpfe

Karin qualifizierte sich in der AK 60 für die "Westdeutschen Einzelmeisterschaften"  am 9. Dezember 2017; sie überstand völlig überraschend die Gruppenphase und schied im Viertelfinale aus.

Eine Woche später, am 15. Dezember 2018, richteten wir die Damen-Endrangliste des Kreises aus: Von der DJK Holzbütten waren Katja Brauner (3. Liga), Chiara Pigerl (Oberliga), Sandra Förster (NRW-Liga) und Juliane Sohnemann (1. Bezirksklasse) zu Gast.
Mit insgesamt 5 Teilnehmerinnen (s.o. + Karin) konnte so die Teilnehmerin zur Bezirksrangliste nach sehenswerten Ballwechseln ermittelt werden.






 

 
Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=